Puncovní značky

Puncovní značkaGold Lochmarke (sogenannter Kiebitz) bis 1993 verwendet für die Reinheit 585/1000 Puncovní značkaGold
alte Ware niedriger
als rechtliche Reinheit
Puncovní značkaSilber
alte Ware niedriger
als rechtliche Reinheit

Im Zusammenhang mit dem Entstehen neuer Arbeitsstellen des Punzierungsamtes erfolgte eine Differenzierung der Punzenzeichen der einzelnen Arbeitsplätze durch Miniaturbuchstaben: P-Praha, J-Jablonec nad Nisou, B-Brno, O-Ostrava, T-Turnov, R-Tábor, Z-Plzeň, L-Olomouc, H-Hradec Králové, K-Červený Kostelec. Diese Buchstaben befinden sich nahe der Feingehaltszahl und sie sind rechtwinklig zur Vertikalachse des Zeichens orientiert, wodurch sie sich von den Zeichen des Punzierungsamtes der Slowakischen Republik unterscheiden, deren ansonsten gleichen Zeichen gleichlaufend mit der Vertikalachse des Punzenzeichens orientiert sind. Diese Differenzierung wird schrittweise eingeführt, die bestehenden Zeichen werden bis zur Erschöpfung der Vorräte genutzt. Die Ware wird als ordentlich mit Punze versehen angesehen ohne Berücksichtigung der Arbeitsstelle oder des Amtes, welches sie kennzeichnete und es wird keine zusätzliche Überprüfung oder Kennzeichnung verlangt.